Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Volkstrauertag auf dem Soldatenfriedhof Dionysos-Rapentosa bei Athen

18.11.2018 - Bildergalerie

Traditionell wurde am Volkstrauertag aller Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft mit einer Gedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof Dionysos-Rapentosa bei Athen gedacht.

Wie in jedem Jahr wurde am Volkstrauertag zum Gedenken an alle Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft und zum Ausdruck des Wunsches nach Frieden eine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung auf dem Deutschen Soldatenfriedhof nördlich von Athen durchgeführt. Die Gedenkfeierlichkeiten wurden in diesem Jahr insbesondere auch durch das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren geprägt.

Anwesend waren u. a. Vertreter des Gastlandes sowie Repräsentanten Albaniens, Australiens, Frankreichs, Italiens, Kanadas, Neuseelands, Österreichs, Serbiens, der Türkei, der USA sowie des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, die ebenfalls Kränze an der Gedenkstätte niederlegten.

Die Gedenkfeier begann mit einem gemeinsamen Gebet griechisch-orthodoxer, anglikanischer, katholischer und evangelischer Geistlicher. Die Predigten standen im Zeichen der Erinnerung an die Gefallenen, aber auch im Zeichen des Friedens. Dabei seien die Kriegsgräberstätten keine Denkmäler der Heldenverehrung, sondern Mahnmale gegen die Verletzung und Unterdrückung von Menschen und Krieg. Sie stünden für den Frieden und Versöhnung.

Botschafter Jens Plötner unterstrich in seiner Rede die Bedeutung dieses Tages als Mahnung gegen Krieg sowie insbesondere auch das Gedenken an die abertausend Menschenleben, die die deutsche Besatzung in Griechenland gefordert hat. Das Geschehene ließe sich nicht ungeschehen machen, aber es müsse als Mahnung dienen:

Nie wieder Krieg. Wehret den Anfängen von Intoleranz und Hass!

Sofia Meri und Niklas Fuchs, Schüler der Deutschen Schule Athen, sprachen das Totengedenken in griechischer und deutscher Sprache. Eine Militärkapelle der griechischen Luftwaffe sorgte für den würdigen musikalischen Rahmen der Veranstaltung, die mit der deutschen und griechischen Nationalhymne abgeschlossen wurde.

 

Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Volkstrauertag auf dem Soldatenfriedhof Dionysos-Rapentosa bei Athen

nach oben