Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Erwartungen an die Rolle Deutschlands auf dem Balkan

09.03.2019 - Bildergalerie

Greek-German Regional Policy Symposium: „South East Europe and Germany in the 21st Century: New Roles and Narratives for a New Era“

Am 9. März 2019 veranstalten die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und die Mazedonische Universität Thessaloniki, unterstützt vom Generalkonsulat, im Goethe Institut Thessaloniki ein Symposium zu „Südosteuropa und Deutschland im 21. Jahrhundert – Neue Rollen und Narrative für eine neue Zeit“.

Wissenschaftler und Politiker aus Deutschland, Griechenland, Bulgarien, Nord-Mazedonien und der Türkei diskutierten über die Erwartungen an Deutschlands Politik gegenüber der Region, besonders bei der Stabilisierung, der wirtschaftlichen Entwicklung und der Heranführung an die Europäische Union.

Deutlich wurde die Anerkennung für die Bemühungen Deutschlands um die Region,  z.B. in dem 2014 von Bundeskanzlerin Angela Merkel angestoßenen Berlin-Prozess, aber auch die Erwartung, dass Deutschland in diesem Engagement nicht nachlässt.

Erwartungen an die Rolle Deutschlands auf dem Balkan

nach oben