Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Insolvenz des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook

Thomas Cook Deutschland und die Fluggesellschaft Condor operieren vorerst weiter

Thomas Cook Deutschland und die Fluggesellschaft Condor operieren vorerst weiter, © ZUMA Wire

23.09.2019 - Pressemitteilung

Thomas Cook Deutschland und die Fluggesellschaft Condor operieren vorerst weiter. Somit sind die Rückreisen von Condor-Passagieren und Thomas Cook-Reisenden in den nächsten Tagen nach heutigem Stand sichergestellt.

Wichtiger Hinweis

Die deutschen Vertretungen in Griechenland möchten Sie darüber informieren, dass Thomas Cook Deutschland und die Fluggesellschaft Condor vorerst weiter operieren. Somit sind die Rückreisen von Condor-Passagieren und Thomas Cook-Reisenden in den nächsten Tagen nach heutigem Stand sichergestellt. Eine Entscheidung über die Zukunft von Thomas Cook Deutschland und Condor soll im Laufe der Woche gefällt werden. Thomas Cook Deutschland nimmt keine neuen Buchungen mehr vor und es erfolgen keine weiteren Ausreisen ins Ausland.

Pauschalreisende mit Thomas Cook sind grundsätzlich durch die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung abgesichert ("Sicherungsschein", der mit den Reiseunterlagen zugestellt wird).

Der Reiseveranstalter ist weiterhin erster Ansprechpartner für alle Fragen zu Rückflügen und Hotelunterbringung.

Insolvenz von Thomas Cook - was Reisende beachten sollten

nach oben