Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland und Griechenland: Starke Partner in der Krise, gemeinsam für Wachstum und Innovation - auch ohne die Thessaloniki International Fair 2020

Logo für die Partnerlandbeteiligung Deutschlands an der 85. TIF

Das Logo für die Partnerlandbeteiligung Deutschlands an der 85. Thessaloniki International Fair (TIF), © Deutsche Botschaft Athen

11.08.2020 - Pressemitteilung

Deutschland hat Respekt vor der Entscheidung der griechischen Regierung, die 85. Internationale Messe Thessaloniki abzusagen.

Sämtliche Vorbereitungen für die Partnerlandbeteiligung Deutschlands an der TIF waren bereits getroffen, um gemeinsam mit Griechenland den Startschuss für neues Wachstum nach dem Lockdown zu geben. Trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie waren ca. 60 Aussteller- vom Start-up bis zum DAX Konzern, von hochspezialisierten Forschungseinrichtungen bis zu Thessalonikis Partnerstädten Köln und Leipzig-  vorbereitet, sich mit dem Fokus auf zentrale Zukunftsthemen wie grünes Wachstum, Digitalisierung, Elektromobilität oder moderne Kommunikation  zu präsentieren.

Auch ohne die TIF 2020 ist für Deutschland klar: Deutsch-griechische Zusammenarbeit, sei es in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Kultur, lohnt sich für beide Seiten, ist wichtig für Europa und eröffnet Zukunftschancen. Getreu dem Motto der deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Gemeinsam. Europa wieder stark machen.

Kalimera Thessaloniki, tha ta xanapoume syntoma!

Videoclip zu den deutsch-griechischen Beziehungen

nach oben