Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Griechische Zusammenarbeit bei Raumfahrt und Satellitenkommunikation

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst arbeitet an der Internationalen Raumstation ISS.

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst arbeitet an der Internationalen Raumstation ISS, © picture alliance / Alexander Gerst/ ESA / NASA / dpa

10.03.2021 - Artikel

Heute fanden erstmals deutsch-griechische Konsultationen zur Raumfahrt-Kooperation und Satellitenkommunikation statt.

Am 10. März 2021 fanden erstmals bilaterale Konsultationen zur Raumfahrt-Kooperation und Satellitenkommunikation zwischen dem Koordinator der deutschen Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, MdB Thomas Jarzombek, sowie dem Generalsekretär im griechischen Ministerium für Digitalpolitik, Herr Athanasios Staveris, statt.

Damit erfährt die deutsch-griechische Zusammenarbeit ihre Fortsetzung in einem in die Zukunft gerichteten Schlüsselbereich: dem zivilen und sicherheitsrelevanten Engagement in der Raumfahrt.

Der deutsche Botschafter in Athen, Ernst Reichel, erklärte nach den Konsultationen:

Deutschland und Griechenland können gemeinsam wichtige Impulse für die sich gegenwärtig dynamisch vertiefende europäische Raumfahrtkooperation setzen. Die von der griechischen Regierung Ende 2020 vorgelegte „Digitalbibel“ misst der Industriekooperation im Bereich der Raumfahrt als Beschleuniger der digitalen Transformation eine wichtige Rolle zu. Ich freue mich, dass deutsche Unternehmen, die hier in Griechenland Niederlassungen haben und schon jetzt hochwertige Arbeitsplätze schaffen, bereit stehen, dafür als Partner ihren Beitrag zu leisten.

nach oben