Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Verkehr, Zoll und Tiere

Athen, Griechenland - Stadtansicht

Taxis, Autos und eine Strassenbahn sind in Athen während einer Stadtrundfahrt aus dem Busfenster zu sehen, © dpa Themendienst

Artikel

 Informationen zu Kfz-, Führerschein-, Schifffahrts- und sonstigen Zollangelegenheiten sowie zu Reisen mit Haustieren finden Sie auf dieser Seite.

Kfz und Führerscheine

Informationen kompakt

Sie benötigen Informationen zu Kfz-, Führerschein- und anderen Verkehrsangelegenheiten in Griechenland? Näheres können Sie diesem Merkblatt entnehmen:

Merkblatt Verkehrsangelegenheiten

Umtausch von Führerscheinen

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 15.02.2019 den Umtausch von Führerscheinen beschlossen. Dieser vorgezogene gestaffelte Umtausch ist zur Umsetzung europäischer Vorgaben notwendig. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur: Umtausch von Führerscheinen

Ausfuhrbestimmungen für Kfz

Für alle Fragen zur Ausfuhr Ihres PKW innerhalb der EU, wenden Sie sich bitte an Ihre deutsche zuständige KFZ-Zulassungsbehörde. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten des ADAC und des Bundesministeriums für Finanzen.

Lkw-Fahrverbot in der Ferienreisezeit

In der Zeit vom 1. Juli bis zum 31. August eines jeden Jahres ist der Lkw-Verkehr in der Bundesrepublik Deutschland beschränkt.

Unter das Verbot fallen folgende Fahrzeuge:

Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t sowie Lkw mit Anhänger dürfen zur geschäftsmäßigen oder entgeltlichen Beförderung von Gütern einschließlich damit verbundener Leerfahrten auf den in Absatz 2 genannten Autobahnen und den in Absatz 3 genannten Bundesstraßen nicht geführt werden. Mehr zu Verbotszeiten, -strecken und Freistellungen erfahren Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Schifffahrtsangelegenheiten

Allgemeine Informationen zum Segeln und Motorbootfahren in Griechenland finden Sie auf der Webseite Skipper ADAC

Internationale Anerkennung des Sportbootführerscheins

Ein deutscher amtlicher Sportbootführerschein mit der Bezeichnung „Internationales Zertifikat“ (nach der UN-Resolution Nr. 40 ECE, Stand: 2015) wird nur in UNECE-Mitgliedsstaaten anerkannt. Griechenland hat dieses Abkommen nicht ratifiziert. Stattdessen sieht das griechische nationale Recht folgende Regelung zur Gültigkeit/Anerkennung ausländischer Bootsführerscheine vor:

„Anerkannt wird eine entsprechende, im Ausland ausgestellte Erlaubnis, die ein griechischer oder ausländischer Bürger innehat, sofern diese von einer staatlichen Stelle des Ausstellungslandes ausgestellt oder offiziell anerkannt worden ist. Im Falle des Vorstehenden ist der Inhaber im Fall einer Kontrolle verpflichtet, eine offizielle Übersetzung der im Ausland erworbenen Erlaubnis beizubringen, begleitet von einer Bestätigung der entsprechenden Botschaft oder konsularischen Behörde, wonach die ausstellende behördliche Stelle hierfür zuständig ist oder die ausstellende Stelle hierfür offiziell staatlich in dem entsprechenden Land anerkannt ist.“

Die Übersetzung des Sportbootführerscheins kann nicht durch die deutsche Auslandsvertretung vorgenommen werden. Zur Frage, welche Formvorschriften für die Übersetzung zu beachten sind, wenden Sie sich bitte an die zuständige griechische Behörde.

Die deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland können Ihnen auf Anfrage die von den griechischen Behörden verlangte schriftliche Bestätigung ausstellen.

Ordnungswidrigkeiten

Durch die Hafenpolizei verhängte Bußgelder sind in der Regel sofort zu begleichen. Die deutschen Auslandsvertretungen in Griechenland können weder eine Rechtsberatung leisten noch auf die örtlichen Behörden Einfluss nehmen. Sofern Sie einen Rechtsbeistand benötigen, kontaktieren Sie bitte einen Rechtsanwalt.

Sonstige Zollbestimmungen

Bei Fragen rund um die griechischen Zollbestimmungen wenden Sie sich bitte an die Griechische Botschaft in Berlin oder holen sich den Rat eines Rechtsanwaltes ein.

Informationen zu deutschen Zollbestimmungen finden Sie auf der Webseite des deutschen Zolls.

Reisen mit Tieren

Sie möchten mit Ihrem Haustier verreisen? Tipps zur Reiseplanung und Informationen zu Regelungen innerhalb der EU finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Nützliche Telefonnummern in Notfallsituationen

Allgemeine Notruf-Nummer:  
112
Rettungsdienst  
166
Polizeinotruf      
100
Feuerwehr    
199
Küstenwache 
108
Touristenpolizei 
171 oder  alternativ +30 210 808 14 64
ADAC Griechenland 
+30 210 893 7777
nach oben