Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Nachbeurkundung einer Auslandsgeburt (Geburtsanzeige)

ein Monat altes Baby, one month old baby

ein Monat altes Baby | one month old baby | Verwendung weltweit, © blickwinkel

Artikel

Sie möchten die Geburt Ihres Kindes in ein deutsches Geburtenregister eintragen lassen und eine deutsche Geburtsurkunde beantragen? Alle Informationen finden Sie hier:

Allgemeine Hinweise

Es besteht keine gesetzliche Pflicht zur Beurkundung einer im Ausland erfolgten Geburt eines Deutschen im deutschen Geburtenregister. Im Ausland geborenen Deutschen ist der Antrag auf Beurkundung der Geburt (Geburtsanzeige) dennoch zu empfehlen. Ist die Beurkundung erfolgt, wird eine deutsche Geburtsurkunde ausgestellt.

Welches Standesamt ist zuständig?

Für die Bearbeitung der Eintragung der Geburt in das deutsche Geburtenregister ist seit dem 01. November 2017 das Standesamt am aktuellen oder letzten deutschen Wohnsitz des Kindes oder der antragsberechtigten Person (Eltern, Ehe- oder Lebenspartner, Kinder) zuständig. Bestand nie ein deutscher Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland, ist das Standesamt I in Berlin zuständig.

Bearbeitungszeit

Die Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland in Griechenland haben keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeiten der deutschen Standesämter und können daher keinerlei Auskünfte über den Stand des Verfahrens erteilen. Die Bearbeitung einer Geburtsbeurkundung beim Standesamt I in Berlin nimmt zurzeit 39 Monate in Anspruch (Stand 30.06.2019).


Alle Informationen kompakt

Alle Informationen zu Vorteilen einer Geburtsanzeige, zum Antragsverfahren und zu vorzulegenden Unterlagen haben wir Ihnen im folgenden Merkblatt zusammengestellt:

Nachbeurkundung einer im Ausland erfolgten Geburt

Antrag auf Nachbeurkundung einer im Ausland erfolgten Geburt

Weitere Informationen

In dieser Kategorie haben wir alle Informationen zu Voraussetzungen zur Ausstellung von Reisepässen und Personalausweisen sowie Antragsformulare und nützliche Links für Sie zusammengestellt.

Reisepässe und Personalausweise

Konsularangelegenheiten: Vorherige Terminvereinbarung erforderlich!

Termin buchen

nach oben