Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Internationales Preisträgerprogramm (IPP) des Deutschen Pädagogischen Austauschdienstes (PAD)

14.06.2018 - Artikel

zur Förderung der Ausbildung ausländischer Schüler und Schülerinnen in der deutschen Sprache.

Preisträger/-innen des Prämienprogrammes 2018 aus Griechenland

Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz
Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz© www.kmk-pad.org

Beim diesjährigen Auswahlverfahren wurden von der Auswahlkommission, bestehend aus Vertretern des Griechischen Ministeriums für Kultur, Erziehung und religiöse Angelegenheiten, des Goethe-Instituts Athen, der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und der Deutschen Botschaft Athen, aus den insgesamt 52 Bewerbungen folgende Schülerinnen und Schüler ausgewählt:

Preisträger/-innen

  • Giannakouros, Alexios (1. Klasse Lyzeum, Ellinogermaniki Agogi, Athen)
  • Opsimou, Eleni (1. Klasse Lyzeum, Arsakeio Lyzeum von Thessaloniki, Thessaloniki)
  • Voulkoudi, Angeliki (3. Klasse Gymnasium, 3. Gymnasium von  Giannitsa, Giannitsa
  • Zikidis, Konstantinos (2. Klasse Gymnasium, 3. Gymnasium von Kastoria, Kastoria)

Reservekandidat/-in

  1. Patelis,Nikolaos (1. Klasse Lyzeum, Ellinogermaniki Agogi, Athen)
  2. Kalpia, Christina (2. Klasse Lyzeum, Gesamtlyzeum von Agios Kyrikos, Ikaria)

Die Preisträgerinnen und Preisträger dürfen sich nun auf eine vierwöchige Reise im Sommer nach Deutschland freuen, wo sie sich mit Deutschlernern aus 91 Nationen treffen werden.

Die Auswahl fiel bei einer Fülle von sehr beeindruckenden Bewerbungen sehr schwer.

Die Auswahlkommission bedankt sich für alle Bewerbungen und gratuliert den Preisträgern und Preisträgerinnen herzlich.

Kalo Kalokairi!

nach oben